Unser DJ für Samstag Abend

Veröffentlicht am 7. August 2017 · Veröffentlicht in Kerb, News, Veranstaltungen

Bei der Partynacht unter freiem Himmel wird DJonas am Mischpult stehen. Bekannt ist er von der HR-Bühne auf dem Schlossgrabenfest und wird auch bei uns am Samstagabend auf dem neugestalteten Rathausplatz für heiße Rhythmen sorgen!

Das Echo schrieb:

Er ist gerade 22 Jahre jung, Student der Betriebswirtschaftslehre und auf dem besten Weg, sich als DJ deutschlandweit einen Namen zu machen. Schon jetzt ist Jonas Hartmann aus Reinheim vielerorts besser bekannt unter seinem Künstlernamen „DJonas“.

In den Sommermonaten ist der DJ praktisch an jedem Wochenende ausgebucht. Häufig kommen Engagements unter der Woche hinzu. Die Zeit, die ihm außerhalb des Studiums und der Abende am Mischpult bleibt, nutzt Jonas für die Vorbereitung seiner Auftritte. Während andere für ein paar Wochen in den Urlaub fliegen, erstellt er neue Playlisten, gliedert Songs neu und ordnet alles, was bei den vergangenen Events noch nicht ganz gelungen erschien.

„Sand sehe ich im Sommer nicht“, sagt Jonas Hartmann, und es liegt keinerlei Bedauern darin. Im Gegenteil: Die Arbeit als DJ ist für den Studenten eine erfüllende Aufgabe. Denn hinter dem möglichst perfekten Übergang von Track zu Track steckt viel mehr als reines „Auflegen“. Der DJ braucht viel Wissen über die technischen Abläufe, ein „musikalisches Grundverständnis“, wie es Jonas Hartmann nennt, und – das ist besonders wichtig – ein gutes Gespür für sein Publikum.

„Der DJ hat es in der Hand, ob der Abend gut läuft oder nicht“, sagt der Reinheimer, der bei Geburtstagsfeiern und Hochzeiten ebenso auflegt wie bei Kerb- und Fastnachtsveranstaltungen oder bei Firmenevents. „Es kommt vor, dass die Veranstalter eine bestimmte Vorstellung davon haben, welche Musik für ihren Abend geeignet ist. Die Gäste bevorzugen dann aber ganz andere musikalische Stilrichtungen und tanzen…..

Hier gehts zum ganzen Bericht.