Erinnerung im Blockformat

Veröffentlicht am 20. Juni 2017 · Veröffentlicht in Kerb, Kerbverein, News

Der Rote Platz geht, der neue Rathausplatz kommt.

Und mit ihm das Kerbdenkmal, ein Symbol für das größte Fest im Groß-Zimmerner Veranstaltungsjahr. Klar, dass sich auch der Kerbverein mit viel Engagement an der Finanzierung dieses Projekts beteiligt. Kreative und handwerklich begabte Mitglieder haben die Köpfe zusammengesteckt und sich etwas ganz Besonderes ausgedacht: Die alten, roten Steine des Rathausplatzes haben einen neuen Anstrich bekommen und sind jetzt „Kerbdenkmalbausteine“, auf denen auch das neue Logo des Vereins zu bewundern ist. Fleißige Helfer haben die Steine abtransportiert und mit einem Hochdruckreiniger ordentlich sauber gemacht. Danach wurden sie lackiert, getrocknet und mit Hilfe einer Schablone neu verziert.
Wer sich einen Stein sichern will, kommt einfach zum Zeughausfest am Sonntag den, 25. Juni. Kostenpunkt ist 10 Euro pro Stück, Spenden darüber hinaus werden natürlich auch dankbar angenommen. Schnell sein lohnt sich, die Steine gibt es nur in limitierter Auflage!